signet
«the glacier's essence» - grafiken

«the glacier's essence» - grafiken


auf der ganzen wissenschaftsreise in grönland von 2018 zeichnete ich mit bleistift und füllte damit mehrere skizzenbücher. aus diesem rohmaterial fertigte ich im atelier zu hause kaltnadelradierungen und monotypien.

tagebuchnotizen:

möglichst eindringliche statt viele zeichnungen. wie lassen sich 1000 km x 1000 km = 1 mio auf einer a4-seite erzählen? ich denke an henry moore: «monumentality is not a question of inch».

wie sieht die landschaft in ein par stunden aus? genau diese frage beschäftigt mich intensiv. die langanhaltende beobachtung ist mir wichtig. wieder und wieder hinschauen. gerade hier, wo das licht im verlaufe des tages rings von allen seiten kommt. wie ein magischer ausdruck „sonne im norden“, das physische bild eines spirituellen symbols.

ornamentales schriftband. die parade der eisberge. festgesetzt am horizont, bis das meer wieder taut.

kaltnadelradierungen
grösse: platte: 21 x 18cm / bogen 28 x 38cm
papier: bfk rives de france
auflage: 7 exemplare
jahr: 2018/2019


monotypien
grösse: 76 x 112cm
papier: somerset black velvet
jahr: 2019


weitere arbeiten aus dem projekt «the glacier's essence» finden sie unter
windgeboren >>>
durch die linse geschaut >>>