signet

zur person martin stützle

Photo

curriculum vitae martin stützle

der 1959 geborene künstler lebt und arbeitet seit 2001 im kanton glarus. nach der ausbildung an der schule für gestaltung in bern und lehre als steinmetz folgten kunstgeschichtliche studien und weiterbildungen.

mit neugierde und experimentierlust arbeitet er mit verschiedenen materialien und techniken. «jede arbeit verlangt nach dem ihr adäquaten material und ausdrucksweise, sei das bambus und seide, photographie, druckgrafik, stein oder holz». 

martin stützle ist mit arbeiten im öffentlichen raum und in kirchen an verschiedenen orten in der schweiz vertreten. sammlungen, stiftungen und museen in der schweiz, in schweden und deutschland erwarben photographien und grafiken von ihm. das kupferstich-kabinett berlin (smb) hat die grafikmappe «anfangs» erworben. 

für unterrichts- und lehrtätigkeiten ist er immer wieder unterwegs. 

seine  ausstellungstätigkeit seit 1992 umfasst einen reichen katalog von galerien und museen im in- und ausland.

2010 hat er ein atelierstipendium des kanton glarus in berlin erhalten. 2018 hat er als kunstschaffender an einer forschungsreise nach grönland teilgenommen.

presse- & medienberichte

«vom stein zur luft»
2016 ausführliches interview mit martin stützle • «hagia chora» (pdf) >>>

«des gletschers kern» – kunst für den klimaschutz in glarus»
ausstellung im kunsthaus glarus • srf tv >>>

«die unendliche schönheit hat zu viele risse»
ausstellung imkunsthaus glarus • tele südostschweiz >>>