signet
«westwärts»

«westwärts»


im 19. jahrhundert sind menschen aus dem lande glarus in entbehrung und not aufgebrochen und haben an den rändern des europäischen festlandes schiffe bestiegen und sind westwärts über das wasser gereist, auf der suche nach einer neuen heimat, die ihnen eine bessere, menschenwürdigere zukunft verspräche: eben ein neues glarus.


ort: kunsthaus glarus, ausstellung «new glarus»
material: 170 figuren aus brettern verschiedener hölzer
dimensionen: länge ca. 12m, höhe der figuren 80 - 120cm
ausführungsjahr: 2015