martin stützle

agenda

«schaulager»
infolge coronakrise auf herbst 2020 verschoben, genaues datum folgt später

der schweizer komponist ulrich gasser hat sein werk «schaulager» für vier stimmen und vier zimmer geschrieben. uraufgeführt wurde die komposition vergangenes jahr im haus zur glocke, steckborn. in der villa friedberg kommt sie zum vierten mal zur aufführung. bei jeder aufführung sind andere künstler eingeladen worden, die ausstellung, welche integrierender teil des werkes ist, zu gestalten. in der villa friedberg sind dies die drei künstler des kollektiv randlos.


«schaulager» von ulrich gasser
für ein (auch sprechendes und spielendes) vokalquartett
catriona bühler sopran
ulrike andersen alt
daniel bentz tenor
niklaus kost bariton
eva tobler text
ulrich gasser text und komposition
daniel fueter szenische beratung
judit villiger inititative und organisation schaulager

die ausstellung für die aufführung in der villa friedberg
ist konzipiert vom kollektiv randlos
willee wth regensburger
markus wimmer
martin stützle

 

 

 

in der villa friedberg in ennenda werden
wechselnde ausstellungen
mit arbeiten von martin stützle gezeigt

 

diese können nach voranmeldung besichtigt werden

 

+41 55 640 99 82 oder
kontakt@martinstuetzle.ch